icon-back

Benjamin Deiß

Kreativ-Direktor

Benjamin Deiß, Jahrgang 1981, studierte von 2000 bis 2005 in Hamburg und in London Filmproduktion und Regie. Im Anschluss an sein Studium arbeitete er in London für Jeremy Thomas’ renommierte Produktionsfirma Recorded Picture Company und den paneuropäischen Musiksender The Voice TV. 2007 kehrte er nach Deutschland zurück und gründete seine Produktionsfirma bendeiss und den deutschen Ableger des globalen Kurzfilmfestivals Future Shorts in Berlin. Es folgte die Produktion diverser Spielfilme, darunter der vielfach preisgekrönte Film Fliegen (Berlinale 2008). Zeitgleich arbeitete er als Regieassistent und Dramaturg bei Film- und Fernsehproduktionen. Als Geschäftsführer und Kreativ Direktor von Future Shorts leitete und entwickelte er die deutsche Dependance des globalen Kurzfilmfestivals von 2007 bis 2011 und schuf binnen kurzer Zeit ein deutschlandweites Netzwerk von Kurzfilmenthusiasten mit monatlichen Screenings in über 10 Städten. In einer Kooperation mit interfilm Berlin besteht dieses Netzwerk bis heute fort.

Von 2009 bis 2010 bildete er sich im Rahmen des renommierten Atelier Ludwigsburg Paris fort und spezialisierte sich im Bereich des europäischen Filmmarktes und internationaler Koproduktionen. 2010 legten er und Markus Rindt den Grundstein für eine intensive Zusammenarbeit im Rahmen des gemeinsamen Projektes Symphony for Palestine. In den Jahren 2012 und 2013 stieg Benjamin zunehmend in der Funktion des Geschäftsführers und Projektmanagers bei den Dresdner Sinfonikern ein. Die strategische Entwicklung des Orchesters und die Ausrichtung auf europäische Kooperationen und Finanzierung wurden von ihm in den folgenden Jahren intensiv vorangetrieben. Heute konzentriert sich Benjamin bei den Sinfonikern auf die Entwicklung neuer Projekte, sämtliche Design-Aspekte und die filmischen Komponenten der Projekte. Seit 2011 unterrichtet er an Filmuniversitäten in Berlin und Hamburg als freiberuflicher Dozent.

deiss@dresdner-sinfoniker.de
+49 172 71 565 77

icon-back
bild-unterseite-ben-deiss