icon-back

Markus Rindt

Intendant

Markus Rindt, Intendant der Dresdner Sinfoniker, wurde in Magdeburg geboren. Er stammt aus einem musikalischen Elternhaus – die Mutter war Chorsängerin, der Vater Orchestermusiker. Mit sechs Jahren erhielt Markus Rindt seinen ersten Klavierunterricht. Er studierte später Horn bei Prof. Peter Damm in Dresden und Prof. Erich Penzel in Köln.

1996 gründete er gemeinsam mit dem Musiker und Komponisten Sven Helbig die Dresdner Sinfoniker. Markus Rindt ist regelmäßig Juror internationaler Kompositionswettbewerbe, so unter anderem bei der Brandenburger Biennale. Er wurde mit dem Kunstförderpreis 2000 der Landeshauptstadt Dresden, als Kulturmanager des Jahres 2008 und 2010 als Dresdner des Jahrzehnts ausgezeichnet.

rindt@dresdner-sinfoniker.de
+49 172 34 55 687

icon-back
bild-unterseite-markus-rindt