icon-back

Sa’ad Mohamed Hassan

Arabische Geige

Sa’ad Mohamed Hassan wurde 1940 in Ashmoun, Ägypten geboren. Er begann sein Musikstudium am Musikinstitut in Elminia, Oberägypten, bei Professor Mahmoud Younis. Später setzte er sein Studium am Kairoer Konservatorium fort. Sa’ad Hassan gilt als ein Pionier des Violinspiels innerhalb der arabischen Musik. Er trat bereits mit Größen wie Mohamed Abd El Wahab, Om Kulthoum, Nagat u.a. auf.

Saad ist seit 1978 Professor für Violine an der Kairoer Akademie der Künste. Er führte zudem einige Werke des renommierten Musikers Mohamed Abd El Wahab mit dem „Cairo Symphony Orchestra“ auf. Saad wirkte außerdem an einer Vielzahl von Aufnahmen für das Ägyptische Fernsehen und Radio mit. Konzertreisen führten ihn in die USA, nach England, Frankreich, Syrien und in den Libanon. Auszeichnungen für seine Arbeit erhielt er in Saudi-Arabien, Katar, Bahrain und Ägypten.

icon-back
bild-unterseite-saad-mohamed-hassan