Anna Schober

Projektmanagerin

Anna Schober, geb. 1982, studierte BWL und Kulturmanagement in Heilbronn sowie Internationale Beziehungen und Kommunikation in Mexiko-Stadt. Bereits während ihres Studiums beteiligte sie sich an der Organisation von Großveranstaltungen und Corporate Events in Mexiko, Kanada und Deutschland. Nach ihrem Studium organisierte sie das erste Bosch Kultur Festival, das die vielfältigen kulturellen Ensembles und Aktivitäten eines der größten deutschen Unternehmen und seiner Mitarbeiter*innen präsentierte.

Seit 2007 in Mexiko ansässig, arbeitete Anna Schober über zehn Jahre lang sowohl für den privaten als auch den öffentlichen Sektor und leitete interdisziplinäre und funktionsübergreifende Projekte, darunter hochrangige politische, wirtschaftliche und kulturelle Veranstaltungen internationaler Dimension wie das “Mexiko-Jahr in Frankreich, 2011” und “Partnerland Mexiko” auf der Hannover Messe 2018.

Aus ihrer Leidenschaft für perfekt geplante Events heraus gründete Anna Schober 2012 ihre eigene Agentur für (inter-)kulturelles Projektmanagement in Mexiko-Stadt und organisierte zahlreiche Kulturfestivals, Open-Air-Produktionen und Konzerte. Neben der Zusammenarbeit mit Orchestern bei der Verpflichtung von Dirigenten und Solisten, betreute sie auch Tourneen internationaler Künstler aus Oper (u.a. Joyce DiDonato, Simone Kermes) und Klassischer Musik (u.a. Penderecki String Quartet, Gewandhaus-Quartett). 2017 arbeitete sie zum ersten Mal mit den Dresdner Sinfonikern im Rahmen des Projektes “TEAR DOWN THIS WALL” in Mexiko zusammen. Seit 2020 lebt Anna wieder in Deutschland und unterstützt die Dresdner Sinfoniker im Veranstaltungs- und Projektmanagement mit den Schwerpunkten internationale Beziehungen und Fundraising.